From the magazine SJZ-RSJ 1/2020 | S. 3-18 The following page is 3

Auf dem Weg zur Gleichstellung der Geschlechter?

Bedeutung und Herausforderungen des Gleichstellungsgesetzes von Frau und Mann oder die Frage, ob wir ein Recht ohne Geschlecht brauchen

Das Schweizer Gleichstellungsgesetz von Frau und Mann war 1995 zweifellos ein Meilenstein. Aufgrund der mittelmässigen Erfolgsbilanz fragt man sich nach einem Vierteljahrhundert, ob es im Zeitalter von Diskriminierungen aufgrund von Geschlecht, Geschlechtsidentität und sexueller Ausrichtung nicht an der Zeit wäre für einen Perspektivenwechsel. Warum tun wir uns so schwer mit der Geschlechtergleichstellung? Die Gründe sind vielfältig. Verbesserungsvorschläge gibt es.

L’entrée en vigueur de la Loi sur l’égalité entre femmes et hommes de 1995 était sans doute une étape importante. Le bilan mitigé après un quart de siècle suscite la question de savoir si, dans une période marquée par des discriminations à raison du sexe, de l’identité du genre et de l’orientation sexuelle, il ne faudrait pas songer à un changement de perspective. Pourquoi rencontre-t-on tant de difficultés dans l’égalité des sexes? Les raisons sont diverses. Mais il existe des propositions d’amélioration.

[…]