Buchbesprechungen

Literatur

Der Betriebsverkauf in den Insolvenzverfahren

In vielen Stundungs-, Konkurs- und Nachlassverfahren stellt sich die Frage, unter welchen Voraussetzungen Betriebe oder Betriebsteile veräussert werden dürfen. Die Problemstellung ist komplex und in der Regel mit erheblichen rechtlichen und ökonomischen Unsicherheiten verbunden. Verwaltungsratsmitglieder, Aktionäre, Gläubiger und Kaufinteressenten stehen vor unterschiedlicher Ausgangslage…
Literatur

Bundesgesetz über das Verwaltungsverfahren (VwVG)

Elf Jahre nach der Erstauflage ist im Januar 2019 im Dike Verlag in modernisiertem Layout die Zweitauflage des Kommentars zum Bundesgesetz vom 20. Dezember 1968 über das Verwaltungsverfahren (VwVG) erschienen. Das Herausgeberteam setzt sich unverändert aus Dr. Christoph Auer (Staatsschreiber des Kantons Bern), Prof. Dr. Markus Müller (Ordinarius für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität…
Literatur

Schweizerisches Gesellschaftsrecht

Wirtschaftliche Tätigkeiten befinden sich in einem ständigen Wandel. Aufgrund der sich stets verändernden Natur des wirtschaftlichen Handelns gewinnt das regulatorische Umfeld zunehmend an Komplexität, Dynamik und Internatio­nalisierung. Das Wirtschaftsrecht und insbesondere das ­Gesellschaftsrecht sind daher artgemäss durch eine hohe Wachstums- und Neuerungsrate gezeichnet.
Thomas Jutzi MLaw
SJZ-RSJ 13/2019 | S. 432
Literatur

Zürcher Kommentar. Art. 8 ZGB

Die letzte Kommentierung von Art. 8 ZGB im «Zürcher Kommentar» stammte aus dem Jahr 1930 von Prof. A. Egger und umfasste rund 11 Seiten. In den dazwischen vergangenen 88 Jahren hat sich gerade im Zivilrecht bei den Fragen Beweis und Beweislast viel getan. Man denke nur an die am 1. Januar 2011 eingeführte Schweizerische Zivilprozessordnung. Die Freiburger Professorin für Zivilrecht, Alexandra…
Dr. iur. Meinrad Vetter
SJZ-RSJ 12/2019 | S. 398
Literatur

Internationales Privatrecht

Der von den Spezialisten der Universität Luzern gemeinsam mit dem Altmeister Kurt Siehr verfasste Band zum Besonderen Teil des Internationalen Privatrechts vervollständigt den im Jahr 2008 erschienenen Band zum IPR Allgemeiner Teil. Nun ist das imposante Werk fertiggestellt, zu dem man den Autoren nur gratulieren kann!
Pascal Grolimund
SJZ-RSJ 10/2019 | S. 329