From the magazine SJZ-RSJ 2/2020 | S. 47-53 The following page is 47

Wie steuert der Gesetzgeber die Verordnung?

Die Parlamente (auf Bundesebene und kantonaler Ebene) tendieren dazu, immer mehr Einfluss auf die Rechtssetzung durch Verordnungen zu nehmen. Regelmässig wird z.B. über die Einführung eines «Verordnungsvetos» diskutiert. Das Anliegen der Parlamente wird meist als Streitigkeit um die Kompetenzverteilung zwischen den Gewalten behandelt. Der Beitrag beleuchtet die Thematik jedoch in einem grösseren Zusammenhang, indem er das Verhältnis von Gesetz und Verordnung im Allgemeinen sowie die Möglichkeiten des Gesetzgebers zur Steuerung der Verordnungsgebung darstellt und empfiehlt, in welchen Fällen das Parlament und in welchen die Regierung aktiv werden sollte.

Les parlements (fédéraux et cantonaux) ont tendance à prendre de plus en plus d’influence sur la mise en œuvre de la législation par les ordonnances. On discute souvent par exemple d’introduire un «véto sur les ordonnances». Le souhait des parlements est souvent considéré sous l’angle d’un conflit portant sur la répartition des…

[…]