From the magazine SJZ-RSJ 16-17/2019 | S. 516-523 The following page is 516

Flexible Pensionierung – arbeits- und vorsorgerechtliche Aspekte

Darstellung der verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten

Immer mehr Arbeitnehmer möchten vor dem ordentlichen Pensionierungsalter kürzertreten. Der Anstoss zu einer vorzeitigen Pensionierung kann aber auch vom Arbeitgeber ausgehen, vor allem im Zusammenhang mit Restrukturierungs- und Stellenabbaumassnahmen. Andere Arbeitnehmer bleiben dafür noch länger im Erwerbsleben. So attraktiv ein schrittweiser Übergang in den Ruhestand ist, so anspruchsvoll ist seine ­finanzielle Vorsorge- und Liquiditätsplanung. In beiden Situationen – vorzeitige oder aufgeschobene Pensionierung – stellen sich im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Vorsorgerecht diverse interessante Fragen, welche die Arbeitnehmer wie auch die Arbeitgeber betreffen. Sie sollen in diesem Artikel näher betrachtet werden.

De plus en plus d’employés souhaiteraient démissionner avant l’âge ordinaire de la retraite. L’incitation à prendre une retraite anticipée peut toutefois aussi venir de l’employeur, en particulier lors de mesures de restructuration ou de suppression d’emplois…

[…]